Likes oder Fans kaufen

Likes oder Fans kaufen

In Marketing von Christian Arns0 Comments

Solltest du Likes oder Fans kaufen, um mehr Meinungsmacht zu haben? Viele Unternehmen, aber auch Privatpersonen setzen auf den Kauf von Likes oder Fans bei sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram, YouTube oder Twitter. Sie erhoffen sich dadurch mehr Reaktion auf ihre Beiträge von anderen Nutzern. Bei Instagram werden Beiträge von Nutzern mit mehr Followern weiter Oben angezeigt, weshalb der Kauf eventuell Sinn macht.

Vorteil

Anbieter von Likes oder Fans-Generierungen raten dazu, einen Mindestanteil von Fans bereits zu haben. Achte also darauf, wenn du Likes oder Fans kaufen möchtest, mindesten 1/3 eigene Fans bereits zu haben. Auch wenn es verlocken für dich klingt, mit einer Fanbase von 10.000 zu starten, bringt es dir letztendlich sehr wenig. Möchtest du deine bereits bestehende Facebook Seite, Instagram Konto oder deinem YouTube Channel einen kleinen Schub geben, ist Likes oder Fans kaufen hilfreich.

Egal ob der Grund für den Kauf das Statussymbol für einen selber ist oder die Aufmerksamkeit von anderen Fans durch eine höhere Like-Zahl erregt wird. Du solltest deine Entscheidung rechtfertigen können und die von den Anbietern vorgeschlagene Kriterien einhalten. Wählst du Fans aus dem Ausland aus, da diese günstiger sind, solltest du dir bewusst sein, dass diese deine Inhalte nicht lesen werden.

Grauzone „Likes oder Fans kaufen“

In der Dokumentation „Die Scheinwelt von Facebook & Co.“ werden nicht nur die Gründe der Unternehmen die Likes oder Fans kaufen gezeigt, sondern auch der Einfluss der Nutzer in Bezug auf das Verkaufen. Viele Nutzer bauen sich Facebook Seiten generisch auf und nutzen diese, in dem sie Links von anderen Seiten teilen. Anbieter werden von diesen Seiten engagiert, da diese auf den Pool von mehreren solcher Nutzer zugreifen können. Mit Spottpreisen wie 8,50€ für 100 deutsche Fans, werben diese Anbieter und konkurrieren gegen die soziale Netzwerke selber. Denn das Werben auf Facebook selber ist deutlich teurer und hat langfristig gesehen nicht so gute Reaktionen von den generierten Fans.

Rechtlich gesehen ist es von Agenturen erlaubt, solche Dienstleistungen anzubieten. Denn solange die generierten Likes oder Fans von echten Menschen erzeugt werden, spricht nichts gegen den Verkauf. Sobald aber „Social Bots“ verwendet werden, können die sozialen Netzwerke wie YouTube solche Generierungen erkennen und von der Plattform bannen. Entscheidest du dich also für den Kauf von Likes oder Fans, solltest du dir der Rechtslage bewusst sein und deine Quellen gründlich prüfen.

Leave a Comment