Amazon Go

In Allgemein von Christian Arns1 Comment

Amazon Go revolutioniert den Einzelhandel. Er ist seit einigen Jahren schon im Umbruch. Nun greift Amazon mit einer neuen Innovation an. Diese Nennt sich Amazon Go! Hier wird dem Kunden das ermöglicht, was eigentlich undenkbar war – bis jetzt! Du gehst in den Laden, checkst über ein Terminal am Eingang, mit deiner Amazon App ein und greifst dir einfach was du brauchst, wie auch im normalen Supermarkt. Der Clou ist, dass du nicht in Bar oder mit Karte bezahlst, sonder einfach raus gehst. Die App trackt deinen Einkauf und der Betrag wird dir von deinem Amazon Konto abgebucht.

Das hört sich nach einem sehr einfachen Prinzip an. Aber wie es sich in der Praxis zeigt, wird erst 2017 zu sehen sein. Dort plant Amazon die Eröffnung des ersten Selbstbedienungsmarkt in Seattle.

Amazon Go

„Vor vier Jahren begannen wir uns zu fragen, wie Einkaufen aussehen würde, wenn Sie einfach in den Laden gehen, nehmen was Sie wollen und dann einfach gehen?

Was passiert, wenn wir die modernsten Computer Technik,  Computer Vision und AI nutzen könnten, in die Ihr Einkauf eingespeichert wird, so dass Sie nie wieder in einer Schlange warten müssen? Keine Schlangen, Keine Kassen, Kein Warten.

Willkommen bei Amazon Go. Verwenden Sie die Amazon Go App, legen Sie Ihr Smartphone auf die Sensoren und beginnen Sie mit Ihrem Einkauf. Es ist wirklich so einfach! Nehmen Sie, was auch immer Sie mögen. Alles, was Sie mitnehmen, wird automatisch zu Ihrem virtuellen Warenkorb hinzugefügt. Wenn Sie Ihre Meinung über den Cupcake ändern, legen Sie Ihn einfach zurück. Unsere Technologie aktualisiert Ihren virtuellen Einkaufswagen automatisch.

Also, wie funktioniert es? Wir verwendeten Computer  Lernalgorithmen und Sensoren, die Sie auch in selbstfahrenden Autos finden. Wir nennen es einfach Walk Out-Technologie. Sobald Sie alles haben, was Sie wollen, können Sie einfach gehen. Wenn Sie gehen, fügt unsere Just Walk Out Technologie Ihren virtuellen Einkaufswagen hinzu und lädt es in Ihr Amazon-Konto. Ihre Quittung wird direkt an die App gesendet.

Amazon Go: Keine Schlangen. Keine Kasse. Nein, ernsthaft!“

Was bringt uns die Innovation?

Neue Innovationen werden immer mit Vorsicht genossen. Auch hier stellen sich einige Fragen, die ich im folgenden auflisten werde. Wie wir wissen, speichern viele großen Konzerne unsere Daten. Diese dienen oft für die Verbesserung des Geschäfts. Für uns ist das Vertrauen zu diesen Unternehmen sehr wichtig. Also stellt sich hier die Frage:

Sicherheit: Was trackt Amazon über die App?

Alleine über das Amazon.com Geschäft, werden schon einige unserer Daten gespeichert.

  • Wer bin ich?
  • was kaufe ich ein?
  • wie lange befinde ich mich auf der Webseite?
  • wie viel Umsatz bringe ich ein?
  • etc.

Die gleichen Fragen stellen sich mit der Innovation jetzt auch. Nur bekommt Amazon über ein Smartphone viel mehr Informationen über eine Person. Außerdem kommen weitere dazu:

  • Wird der Standort nur im Laden getrackt?
  • Ist es legal Kunden beim Einkauf zu tracken?
  • Auf was wird noch zugegriffen?
  • Was ist mit dem Pfand?
  • Was passiert, wenn ein Produkt vom Kunden ins falsche Regal zurückgelegt wird?

Fazit

All diese Fragen werde sich in naher Zukunft beantworten. Welche Veränderungen das für den Weltkonzern bedeutet, wird sich zeigen. Der komplette Einzelhandel würde sich mit so einer Innovation revolutionieren. Vielleicht werden auch andere Unternehmen auf die Technologie setzen und ihr Geschäft anpassen. Bevor Amazon vom Online Unternehmen zum Category-Killer wird, müssen sich andere Unternehmen um eine ähnliche Technologie kümmern. Denn dieses Konzept hat definitiv Potenzial.

Auch wenn es noch einige Jahre dauern wird, bis es sich durchsetzt. Der Start beginnt aber bereits jetzt. Wie schon angesprochen, wird 2017 der erste Markt in Seattle eröffnet. Dieser wird laut Angaben von Amazon vorerst für Mitarbeiter sein. Es ist also eine Beta-Phase für diese Idee. Sollte sich diese Konzept durchsetzen und der Markt Interesse zeigen, wird es nicht lange dauern, bis mehrere Shops eröffnet werden. Ich sehe das Konzept zwar kritisch, aber dennoch realistisch. Im Video von Amazon Go, sind nur Young Professionals zu sehen. Vielleicht hat dies eine Bedeutung. Es ist auf jeden Fall eine Zielgruppe, die für diesen Markt geschaffen ist. Ich bin gespannt auf 2017!

Interessant für dich:


Artikel von T3N

t3n amazon go

Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar